Unsere Bienen

Infotafel Bienenwabe.jpg

Wir halten zwei Rassen von Bienen. Die Carnica Bienen die bei uns auf Deutsch Normal Maß (DNM) in Segeberger Styropor Beuten gehalten werden und die Buckfast Bienen die auf Dadant US in Holzbeuten gehalten werden. verteilt sind unsere Bienen auf 3 Bienenstände in und um Anröchte.

In jedem Volk lebt eine Bienenkönigin die pro Tag bis zu 2000 Eier legt.

Aus diesen Eiern schlüpfen

-Drohnen (nach 24 Tagen)

und

-Arbeiterinnen (nach 21 Tagen)

Eine Königin braucht nur 16 Tage bis zum Schlupf.

Jeder im Volk hat seine festen Aufgaben, die er zu erfüllen

hat. Wenn eine Arbeiterin schlüpft putzt sie am 1. und 2. Tag die 

Zellen, aus denen bereits Bienen geschlüpft sind. An Tag 3-5 füttert

sie die älteren Maden und wärm die Brut.

Von Tag 6-12 kümmert sich die Arbeiterin um die Fütterung

der jungen Maden bevor sie von Tag 13 bis 18 eine Baubiene

wird und mit ausgeschwitztem Wachs, welches sie in ihrer

Wachsdrüse produziert, neue Waben baut oder alte repariert.

Die Tage 15 bis 18 stehen ganz im Zeichen des Honigs. In

dieser Zeit nimmt die Arbeiterin den Nektar von den

Flugbienen an, reichert ihn mit Enzymen an und transportiert

ihn im Bienenstock an den richtigen Platz. Ab Tag 17 bis 21

wird sie eine Wächterbiene. Sie kontrolliert das nur Bienen

aus dem eigenen Volk in den Stock kommen bevor sie dann ab

dem 22. Tag eine Sammelbiene wird und rausfliegt um

Nektar, Pollen, Kittharz und Wasser zu holen. Eine

„Sommerbiene" lebt insgesamt nur etwa 35 Tage. Eine "Winterbiene" hingegen lebt bis zu 7 Monate.

Die Tätigkeit der Arbeitsbiene kann bei Notwendigkeit an die Aufgaben angepasst werden.

Bienen Brut

Biene1.jpg
Unsere kleine Imkerei findet ihr auch auf Facebook. Dort gibt es immer die aktuellsten News von den Bienen